Installparty

Atlas & Tux

Wann: Voraussichtlich Pfingsten 2017
Wo: im KuZe

Den wichtigsten Schritt hast du schon gemacht! Du denkst darüber nach, eine moderne und freie Alternative zu deinem bisherigen Betriebssystem zu benutzen.
Bei uns, der Linux User Group Potsdam, bist du damit an der richtigen Adresse.

Wir können dich beraten, dir beim Umstieg helfen und dich beim Benutzen deines neuen Systems unterstützen.
Wir haben das Know How und wollen so viel wie du möchtest an dich weitergeben.
Wir treffen uns regelmäßig und helfen dir auch jederzeit gern per Chat und Email

Es gibt verschiedene freie Betriebssysteme:
Einige der bekanntesten Vertreter sind die nachfolgenden Distributionen:

Debian www.debian.org
Ubuntu www.ubuntu.com
Fedora www.fedoraproject.org
Linux Mint www.linuxmint.com
openSUSE www.de.opensuse.org
Gentoo www.gentoo.de
Arch www.archlinux.de

Jede Distribution (so nennt man die verschiedenen Varianten) hat ihre Besonderheiten, aber alle funktionieren sehr ähnlich. Sie unterscheiden sich nur in Details.
Deshalb ist es uns möglich dir zu helfen, egal für welche Distribution du dich entscheidest.
Um dich bei deiner Wahl zu unterstützen, kannst du enige der oben aufgeführten bei uns ausprobieren.
So können wir dich direkt vor Ort beraten und mit dir die richtige Distribution auch gleich installieren.

Vergiss nicht, bevor du zu uns kommst:

1 . Sichere deine wichtigen Dateien auf einem anderem Datenträger, z.B.:

- Eigene Dateien (Fotos, Dokumente, Musik, Downloads)
- Favoriten deines Browsers
- E-Mails und Kontaktbücher

- ... denk einfach an alles, was dir wichtig ist, was du täglich benutzt und du auch weiterhin benötigst.

2. Schreib uns vorab eine E-Mail, in der du auflistest,

- die von dir eingesetzten Programme (E-Mail, Office, Browser, Bildbearbeitung, ...)
- und deine verwendete Hardware und Peripherie (TV- und Soundkarte, Drucker, - Scanner, - Fax, - Webcam, ...)

Mit diesen Informationen können wir für dich passende freie Programme und Treiber heraus suchen. Damit es bei der Installation und der späteren Nutzung leichter geht!

Was solltest du mitbringen:

- Deinen Computer und das Netzteil ;-)
- ca. 3 Stunden Zeit
- Freude daran, Neues auszuprobieren

Was gibt es vor Ort:

- Stromverteiler und Internet
- Beispielinstallationen auf Computern, an denen du zunächst Linux ausprobieren kannst
- und natürlich eine freundliche Gemeinschaft, die dich bei der Installation und wenn du willst, nicht nur bei den ersten Schritten unterstützt. :-)


Auf eins möchten wir dich noch hinweisen:
Linux ist kostenfrei, aber nicht umsonst.
Das bedeutet, du brauchst für das Betriebssystem und die verwendeten Programme nichts bezahlen, denn diese sind frei. Jedoch musst du Willen und Zeit aufbringen das System nach deinen Wünschen einzurichten. In Zeiten, in denen Windows eine Kachelübersicht trägt, dürfte dich dies jedoch nicht abschrecken ;-).

Und keine Angst, wir helfen dir!